Pfarrei St. Matthias Schwalmtal

50. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf – es wird „himmlisch“

Mi 9. Okt 2019
Anna Leister

„Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mehr ganz so gut an den ersten Martinsmarkt im Kinderdorf“, berichtet Sr. Hermanna von den Dominikanerinnen von Bethanien. „Ich weiß noch, dass wir gemeinsam mit Onkel Willi überlegt haben, wie das alles klappen könnte. Onkel Willi hatte Kontakte zur Aktionsgemeinschaft Viersen-West-Afrika und schlug vor, dass wir die Hälfte der Einnahmen an sie weitergeben. Das passiert auch heute noch. Alle Kinderdorfmütter haben in den Familien gebastelt und ganz viele Plätzchen gebacken.“
Wer dieser Onkel Willi ist? Er ist der Initiator des Martinsmarktes. Übrigens war er auch der erste männliche Mitarbeiter des Kinderdorfes. Im vergangenen Jahr ist er leider gestorben. Doch sein Herzensprojekt wird weitergeführt und mit Blick aus dem Himmel sicher auch von ihm beobachtet. Aus diesem Grund steht bei diesem 50. Martinsmarkt alles unter dem Motto „Himmlisch“. In Andenken an den Initiator des Martinsmarktes, Herrn Wilhelm Küpper, liebevoll von allen „Onkel Willi“ genannt, holen wir an diesem besonderen Tag einfach den Himmel herunter ins Kinderdorf. Lassen Sie sich überraschen!
Wie riecht es eigentlich im Himmel?
Nach frisch gebackenen Waffeln, Popcorn, gegrillten Würstchen und Reibekuchen natürlich...
Der traditionelle Martinsmarkt hält ein Programm für die ganze Familie bereit: An den Aktionsständen können Kinder Kerzenziehen, Laternen basteln, Stockbrot rösten, spielen und toben. Erwachsene können sich bei einem heißen Punsch unterhalten, das Bühnenprogramm verfolgen oder Weihnachtsgeschenke besorgen: Denn in den Holzbüdchen vor Haus Clee gibt es Allerhand selbsthergestellte Geschenkartikel aus den Gruppen zu kaufen: Plätzchen, Marmelade, Selbstgestricktes, Tannenbaumschmuck, individualisierte Schlüsselanhänger und Honig aus eigener Produktion.
Bei der Tombola gewinnt auch in diesem Jahr jedes Los und für den Bücherstand sind wieder einige Druckwerke zusammengekommen. Auch „Onkel Willis“ Verkaufsstand öffnet und gewährt einen Blick in die Vergangenheit. Die Kinder- und Jugendboutique „WIE NEU“ öffnet ebenfalls anlässlich des Martinsmarktes ihre Tore. Hier gibt es gut erhaltende Secondhand Kleidung, Spielzeug und Möbel für Kinder zu kaufen.
Das Bühnenprogramm lässt keine Wünsche offen: Die Showtrompeten Odenkirchen geben ihr Bestes und unsere „kleinen Sänger“ proben schon seit Monaten für den großen Tag – genauso wie unsere Kinderdorfband „La Taste“ und auch die.
Am 17. November lädt das Bethanien Kinder- und Jugenddorf wieder zum 50. Martinsmarkt auf das Gelände der Ungerather Straße 1-15 in Waldniel ein. Der Martinsmarkt beginnt mit einem Familiengottesdienst in der Kinderdorfkapelle um 11.00 Uhr. Um 12.30 Uhr öffnet die Büdchenallee.

Martinsmarkt 02