Pfarrei St. Matthias Schwalmtal

Gemeinsam Kirche sein! - Gemeindeausschusswahlen St. Matthias

Gesamtplakat4 (c) St. Matthias
Gesamtplakat4
Datum:
Sa. 25. Sep. 2021
Von:
Klaus Schroers

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen in St. Matthias Schwalmtal,

im Herbst stehen in den Bistümern von NRW und damit auch in unserem Bistum die Wahlen für die GdG-Räte und Kirchenvorstände an. Daher wählen wir in unserer Gemeinde zum 25. und 26. September unsere Gemeindeausschüsse. Darin bringen wir zum Ausdruck, dass wir engagierten Christinnen und Christen mit ihrer Lebens- und Glaubenserfahrung die Mitgestaltung unserer Gemeinde übertragen. Gerade in einer Umbruchsituation, wie wir sie im Bistum Aachen durch den “heute bei dir” Prozess erleben, ist es von Bedeutung, dass nicht nur die weniger werdenden Hauptamtlichen im Einsatz sind, sondern auch weiterhin in St. Matthias viele ehrenamtliche Laien Aufgaben und Verantwortung übernehmen.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir so in eine verantwortungsvolle und lebendige pastorale Zukunft unserer Pfarrei gute Schritte nach vorne gehen können.

Dankenswerterweise haben sich in allen Ortsteilen Menschen für die Aufgaben in der Pastoral und im Kirchenvorstand gefunden.

Ab 03.09.2021 werden wir den offiziellen Stimmzettel mit allen Kandidatinnen und Kandidaten veröffentlichen, so dass wir die Wahlen in den jeweiligen Ortsteilen durchführen und Sie ab dem 3. September 2021 durch Briefwahl an der Wahl teilnehmen können.

Briefwahlunterlagen mit den Stimmzetteln liegen ab dem 04./05.09.2021 in den Kirchen und im Pfarrbüro Waldniel bereit. Wahlberechtigt ist jede und jeder in unserer Pfarrei gemeldete Christ ab dem vollendeten 14. Lebensjahr.

Den Briefwahlunterlagen liegt ein Schreiben zur Handhabung der Briefwahl bei. Die versiegelten Wahlurnen stehen zu den Gottesdienstzeiten in den Kirchen und im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten bereit, so dass Sie schon vor dem 26.09.2021 Ihre Stimmen abgeben können.

Ich bitte Sie alle – auch wenn an diesem Wochenende Bundestagswahlen sind – unsere Wahlen nicht zu gering zu schätzen. Geben Sie bitte Ihren Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimme, damit wir konstruktiv unser pfarrliches Leben in diesen nicht einfachen Zeiten gestalten können.

Vielen Dank für Ihr Mithandeln,

mit freundlichen Grüßen

Johannes Quadflieg

Regionalvikar und Pfarradministrator