Illumination der Grabeskirche

Vom 7.03. bis 9.03.2020 zeigt uns Gregor Linßen die Grabeskirche in einem NEUEN Licht.

Die Illumination beginnt jeweils um 20.00 Uhr.

Licht und Farbe zeigen versteckte Geheimnisse der Kirche St. Anton auf, zeigen Ansichten, wie sie nur unter dieser Illumination entdeckt werden können. So werden die ästhetisch wunderschönen Konstruktionen einer etwa 500 Jahre alten Kirche raumtragend für eine einzigartige Geschichte in unserer Welt; Objekte wie das Allerheiligste, die Elemente des Hochaltars, der Altartisch und die einzelnen Figuren der Kirche werden verbunden zu einer Einheit, die "Theologie sichtbar machen" und je nach Anstrahlung neue Bedeutungen und Beziehungen, auch und gerade persönliche, zu Glauben und zu der Kirche St. Anton schaffen. 

Die Sphäre des Licht-Künstlers Gregror Linßen - der uns hoffentlich bald ein Klang-Konzert geben wird - wird uns, den Besuchern, erst nach mehrmaligem Betrachten der Illumination bewußt. Er hebt unser Bewusstsein auf eine Ebene, losgelöst von einfacher Darstellung von Objekten hin zu einer erleuchteten, spürbaren Geschichte, die Kern des christlichen Glaubens ist und gleichzeitig in der Ausstattung der Kirche verankert ist.

 

 

Illumination der Grabeskirche

So 8. Mär 2020
16 Bilder