Illumination

Illumination und Konzert

200307_AMI_StAnton_PlakatA3_klein (c) CC0 Public Domain
200307_AMI_StAnton_PlakatA3_klein
Di 14. Aug 2018
Hans-Georg Rohbeck

Vom 6. - 8.03.2020 wird St. Anton in einem neuen Licht erstrahlen: Gregor Linßen, der die Akustik der Grabeskirche installiert hat, wird die Kirche für 3 Tage illuminieren und am Samstag, den 7.03.2020, um 20.00 Uhr ein Konzert zusammen mit der Gruppe AMI zum Thema „Vermächtnis eines Freundes“ geben. Einlass ist ab 19.00 Uhr, ohne Platzreservierung.

Gregor Linßen ist freiberuflicher Referent für Neues Geistliches Liedgut (NGL) und musikalischer Leiter für diverse diözesane Großprojekte und internationale Wallfahrten. Er schrieb die offizielle Weltjugendtagshymne Venimus adorare eum (2005), diverse Katholikentagslieder und das Mottolied zur int. Messdienerwallfahrt 2015. Seine Oratorien wurden in Jerusalem, Assisi und Rom uraufgeführt (www.edition-gl.de).

Karten erhalten Sie im Vorkauf ab 3.02. u.a. in der Grabeskirche zum Preis von 15.00 Euro.

Die Illumination wird an 3 Tagen gezeigt und die Kirche ist an diesen Tagen von 10 - 22 Uhr geöffnet (nicht während des Konzertes).