Pfarrei St. Matthias Schwalmtal

Erstkommunion - Sakrament der Eucharistie

Erstkommunion
Erstkommunion

„Deinen Tod o Herr verkünden wir, Deine Auferstehung preisen wir bis Du kommst in Herrlichkeit.“

Mit der Eucharistie, der Danksagung, feiern wir Christen den Tod und die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus und seine Gegenwart in unserer Gemeinschaft.

Erstkommunionvorbereitung

Die Aufnahme der Kinder in die Mahlgemeinschaft ist nach der Taufe der zweite Schritt auf dem Weg in die Gemeinschaft unserer Kirche und die Vorbereitungszeit auf dieses „Fest der Erstkommunion“ ist darum ein wichtiger Abschnitt im Leben der Kinder.

Die Kinder aus unseren 6 Gemeinden der Pfarrei St. Matthias, die ab dem Sommer ins 3. Schuljahr der Grundschule kommen, werden vor den Sommerferien von uns schriftlich benachrichtigt, um Anmeldung gebeten und die Eltern zu einem ersten Elternabend eingeladen. Familien, die neu zugezogen oder umgezogen sind oder aus anderen Gründen keine Einladung erhalten, werden gebeten, sich im Pfarrbüro Amern bzw. Waldniel zu melden, wenn sie ihr Kind zur Erstkommunion anmelden möchten. Als Vorbereitung auf die Erstkommunion finden in den Gemeinden von St. Matthias ab Herbst bis ins Frühjahr des kommenden Jahres Katechesen statt. In kleinen Gruppen, die von Eltern der Kommunionkinder und engagierten Gemeindemitgliedern geleitet werden, lernen die Kinder zentrale Vollzüge unseres Glaubens, der Eucharistiefeier und unserer Gemeinde kennen.

 

Erstkommunionweg als 'Chance'

Unser Ansatz in der Erstkommunionkatechese ist: In einem partnerschaftlichen Miteinander von Eltern und Katecheten/innen, „Begegnungsräume“ für die (Weiter-)Entwicklung der Gottesbeziehung der Kinder zu schaffen und die Kinder mit ihren Familien auf dem Weg der Gestaltung dieser Beziehung so weit begleiten, wie es möglich ist.

Eltern sind Vertraute ihres Kindes, erste „Glaubensboten“, wichtige Identifikationspartner für ihr Kind und in dieser Funktion nur schwer zu ersetzen. Denn die Begegnung mit Glauben und Tradition der Eltern, das Leben in der Familie prägen ein Kind und stellen Weichen für das ganze Leben. Eltern haben entscheidenden Anteil an der weiteren religiösen Entwicklung ihres Kindes. Doch auch einer Gemeinde kommt in diesem Prozess eine „tragende“ Rolle zu: Kindern mit ihren Familien die Erfahrung von „Heimat“ und „Gemeinschaft“ auf dem Hintergrund der christlichen Botschaft zu vermitteln, in dieser Gemeinde möglichst viele als „Ansprechpartner/innen“ aus unterschiedlichen Generationen zu erfahren, die durch gelebten Glauben zu überzeugen.

 

Erstkommunionvorbereitung ein Weg mit der ganzen Familie

Insofern ist es in der Vorbereitungszeit auf das „Fest der Erstkommunion“ von Bedeutung, dass Eltern unsere „Partner“ in der Vorbereitung ihres Kindes sind und unsere katechetische Arbeit nach besten Kräften mittragen und unterstützen. Wir ermutigen Sie, sich mit Ihrer ganzen Familie auf diesen wichtigen Tag für Ihr Kind vorzubereiten. Nehmen Sie sich Zeit für das Gespräch über die Themen, mit denen sich Ihr Kind in den Gruppenstunden beschäftigt. Sie helfen damit Ihrem Kind, indem Sie Interesse zeigen. Entdecken Sie die Möglichkeit, Ihren Glauben neu zu überdenken, nutzen die Gesprächsangebote für Eltern während der Vorbereitungszeit, lernen Sie andere Eltern, andere Gemeindemitglieder kennen. Denken Sie auch daran: mit der Feier der Erstkommunion wird Ihr Kind offiziell in die Mahlgemeinschaft aufgenommen und darum ist es wichtig, dass Sie durch regelmäßige Gottesdienstbesuche Ihrem Kind das „Hineinwachsen“ in diese Mahlgemeinschaft ermöglichen und damit auch erkennen lassen, dass Ihnen diese Gemeinschaft etwas bedeutet. Vielleicht sind Sie sogar bereit, sich „aktiv“ als Katechet/in einzubinden und alleine oder mit weiteren Katecheten/innen selbständig eine Kindergruppe zu leiten? Oder Sie zeigen Ihrem Kind durch Ihre Mithilfe bei Angeboten für Kinder, dass Sie es auf seinem Weg aktiv begleiten? Natürlich freuen wir uns auch immer über die Begleitung der Kinder z.B. durch Großeltern, wenn es für Eltern durch andere, wichtige Verpflichtungen einmal „eng“ wird.

 

Weitere Informationen zur Erstkommunionkatechese in den Gemeinden von St. Matthias erhalten Sie:

für St. Anton, St. Georg und St. Gertrud

Pfarrbüro Amern, Dorfstr. 31, Telefon 2255

Pastor Kurswa und Leitungsteam

eMail: Pfarramt.Amern@kkg-schwalmtal.de

für St. Mariae-Himmerlfahrt, St. Jakobus und St. Michael

Pfarrbüro Waldniel, Niederstr. 31, Telefon 94540

Frau Gabriela Kursawa (für St. Jakobus u. St. Mariae-Himmelfahrt)

eMail: Ela.Kursawa@gmx.de