Pfarrei St. Matthias Schwalmtal

Ehe

Was mache ich, wenn……

…..ich heiraten möchte ?

 

Im Sakrament der Ehe treten die Brautleute vor Gott und sagen Ja zu ihrem gemeinsamen Lebensweg und bitten Gott um seinen Beistand und Segen.
Wenn sich zwei Menschen versprechen, einander anzunehmen „in guten und in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet", dann braucht eine solche Lebensentscheidung eine gute Vorbereitung.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Trauung erfolgt im Pastoralbüro unserer Pfarrei.
Bitte melden Sie sich frühzeitig an.
Zur Eheanmeldung benötigen wir:
Einen aktuellen Auszug aus dem Taufregister, die Sie bei Ihrer Taufgemeinde bekommen.
Eine Bescheinigung Ihrer standesamtlichen Trauung.

Ehevorbereitung

Zur Vorbereitung auf die Trauung führt ein Priester oder Diakon ein Traugespräch mit den künftigen Eheleuten. Dabei erhalten sie Informationen über Ehevorbereitungskurse, können Lieder, Gebete und Lesungen für die kirchliche Feier aussuchen und persönliche Fragen besprechen.

Hochzeitstermine

Sagen Sie uns Ihre Wünsche bezüglich Kirche, Datum und Uhrzeit und wir werden versuchen, sie nach unseren Möglichkeiten zu erfüllen. Wir stellen den Kontakt zu einem Priester oder Diakon für Sie her, mit dem sie dann alles Weitere planen können. 


Formen des Traugottesdienstes

Die Trauungsfeier in der Kirche kann sowohl in Form eines Wortgottesdienstes  als auch als Eucharistie gefeiert werden.
Ist einer der Partner evangelisch, kann die Trauung auch als „Gemeinsame kirchliche Trauung“ (‚Ökumenische Trauung‘) gefeiert werden, an der sowohl der katholische als auch ein evangelischer Geistlicher teilnehmen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall auch rechtzeitig Kontakt zum evangelischen Pfarrer/Pfarrerin Ihrer Wahl auf.

Welche Kosten entstehen ?

Wir nehmen in unserer Gemeinde keine Gebühren für eine kirchliche Trauung. Auch die normalen Dienste von Küster(in) und Organist(in) sind für die Mitglieder unserer Gemeinde mit keinen Zusatzkosten verbunden. Für auswärtige Eheleute erheben wir einen  Kostenanteil von 100,00 €.
Sollten Sie jedoch eine besondere musikalische Gestaltung wünschen, die von unserem Kirchenmusiker einen erhöhten Aufwand erfordert (Zusatzproben mit Solisten, Einstudieren von besonderen Werken), bitten wir Sie, die Entlohnung für diesen Mehraufwand vorher abzusprechen. Des Weiteren tragen die Brautpaare die Kosten für den Blumenschmuck in der Kirche.



wedding-rings-2284153_1920 (c) Myriams-Fotos Pixabay

Kath. Kirchengemeinde St. Matthias Schwalmtal

Pastoralbüro St. Matthias

Niederstraße 31
41366 Schwalmtal
Telefon: 02163 94540

Katholisch.de erklärt alles Wichtige rund um die kirchliche Trauung