Pfarrei St. Matthias Schwalmtal

Firmvorbereitung 2020 - anders als gewohnt

plakat Firmung (c) plakat Firmung
plakat Firmung

Dieses Jahr ist vieles anders als sonst und auch die Firmvorbereitung sah bisher anders aus. Anstatt regelmäßiger Treffen bekamen die Firmlinge regelmäßige Impulse in Briefform „geliefert“, die Katechetinnen und Katecheten haben diese Impulse ihren Gruppenmitgliedern nach Hause gebracht. In den Impulsen fanden sich Gedankenanstöße, Postkarten, Handschmeichler und kleinere Arbeitsaufträge. So haben alle Firmlinge u.a. eine kleine Visitenkarte gestaltet, die etwas über sie aussagt. Alle Visitenkarten wurden auf ein Plakat geklebt, dieses hängt zur Zeit im Schaukasten am Pfarrbüro in der Niederstraße. Viele kleine Kunstwerke sind entstanden:

Am 23.08.2020 konnte dann auch mit einem Gottesdienst aller Firmlinge und ihrer Familien offiziell die Firmvorbereitung eröffnet werden. Im Anschluss an den Gottesdienst nahmen die Jugendlichen an einer Ralley teil. Nun hoffen wir, dass auch weiterhin gemeinsame Treffen möglich werden.

Als weitere mögliche Termine der Firmvorbereitung halten wir fest:

25. oder 26. September Treffen der Firmlinge

8. Oktober Treffen der Firmlinge

Die Firmung in Schwalmtal wird am 10.01.2021 in St. Michael stattfinden, je nach Situation auch in mehreren Gottesdiensten.



Farben des Lebens

Firmung (c) Monika  Sartingen-Ludwigs

Haben Sie schon mal ein Bild mit ca. 60 Personen gemeinsam gemalt?

Wir haben es mit den Firmlingen ausprobiert und ein Kunstwerk geschaf-fen, an dem alle Firmlinge beteiligt waren.

Aber zur Vorgeschichte:

In der Firmvorbereitung haben wir uns mit Farben und Emotionen be-schäftigt und den Film „Alles steht Kopf“ angeschaut.

Dieser Familienfilm veranschaulicht auf amüsante Art viele Zusammen-hänge der heutigen Emotionsforschung. Der Animationsfilm zeigt, wie mit der Geburt der Hauptperson gleichzeitig die Emotionszentrale im Hirn frei-geschaltet wird. Hier lernen wir Freude (gelb), Kummer (blau), Angst (lila), Wut (rot) und Ekel (grün) kennen. Sie sind in diesem Animationsfilm personifiziert dargestellt.

So ist Freude eine hell strahlende, gelbe Erscheinung,

Kummer ist ein Trauerkloß mit hängenden Schultern,

Ekel erinnert an eine grüne Zicke und Brokkoli,

Wut ist ein quadratischer Choleriker, der sogar brennen kann und

Angst ist lila, ein Nervenbündel.

Im Film wird deutlich, wie wichtig und bedeutend all diese Emotionen für
unser Leben sind. Und doch kann sicherlich jeder sehen, dass es
Emotionen gibt, die ihn häufiger bestimmen als andere.

Welches sind ihre Lebensfarben?

In welchem Verhältnis mischen sich bei Ihnen Freude (gelb),

Kummer (blau), Wut (rot), Ekel (grün) und Angst (lila).

Mischen sich die Farben in den verschiedenen Phasen ihres Lebens

unterschiedlich?

Welche Emotion ist die, die am häufigsten bei Ihnen das Kommando
übernimmt?

Die Firmlinge haben überlegt, welche Emotion zur Zeit am häufigsten
oder am stärksten bei ihnen persönlich auftritt.

Jeder Firmling durfte diese eine Farbe in einen Eimer geben.

Nachdem der Eimer so mit den verschiedenen Farben gefüllt war,

haben wir ihn über eine Leinwand gegossen und so unser
gemeinsames Kunstwerk geschaffen.

Wir sind bunt - Herzliche Grüße, Monika Sartingen-Ludwigs

Was bedeutet Firmung ?

Die Sache mit der Taufe haben die Eltern entschieden. Zur Kommunion gab es die ganzen tollen Geschenke. Doch wer es wirklich ernst meint mit Gott und der Kirche, geht zur Firmung. Warum?
Informationen aus katholisch.de