Gemeinde St. Michael Waldniel

Herbstwallfahrt 2022 zum Apostelgrab nach Trier

Am 30. September begann mit dem Pilgersegen durch Herrn Diakon
Cohnen die diesjährige Herbstwallfahrt zum Grab des Apostels Matthias, unseres Pfarrpatrons, nach Trier.
15 Pilgerinnen und Pilger machten sich mit zwei Fahrzeugen auf den Weg.
Das Leitwort dieses Wallfahrtsjahres 'Führe mich in deiner Treue'
begleitete uns in unseren Gebeten und Texten.
Der 1. Tag endete,
Fahr- und Fußstrecken lösten sich ab,
im Nachtquartier,
der Eifelsteig-Jugendherberge
in Gerolstein.
Hier mussten wir leider ein Begleitfahrzeug aus Kfz-technischen Gründen stehen lassen.
Nach vielen abendlichen Diskussionen war denn klar:
Es geht mit einem
Begleitfahrzeug weiter. Die Strecken zu Fuß wurden etwas länger
und das Begleitfahrzeug pendelte zwischen der nun geteilten Gruppe.
Der nächste Tag führte nach anfänglichem Regen über Fließem nach
Bitburg zum Mittagessen.
Die Ortsbürgermeisterin vom Fließem bot uns an, uns von Bitburg mit ihrem Privat-PKW zur Römerbrücke nach Trier zu fahren. So konnten wir pünkt-lich in die Matthiasbasilika einziehen.
Ein Neupilger erhielt die Erstpilgermedaille, eine Pilgerin wurde für die
10. Wallfahrt geehrt.
Nach der letzten Nacht in Trier ging es mit unserem verbliebenen Kleinbus und zwei PKW's wieder nach Hause.
Nach einer letzten Fußetappe trafen wir Sonntagabend am Kreuz Zoppen-berg ein. Herr Diakon Rosendahl begrüßte uns dort und wir erhielten in
unserer Kirche St. Michael den Abschlusssegen für diese Wallfahrt.
Alles war letztlich doch gut gegangen.
Das Jahreswort 'Führe mich in deiner Treue' hatte für uns seine ganz
besondere Bedeutung bekommen.
Heinz-Theo Niehsen